Dampflokomotive BR56 2452 der DR.

Baureihe 56 steht für: Schlepptender-Güterzuglokomotiven mit der Achsfolge 1'D der Deutschen Reichsbahn.

Die BR56 entstand aus der Vereinfachung der G8.3 der Preußischen Staatsbahn. Aufgrund der hohen Masse sowie dem großen Reibungsgewicht war sie eine der stärksten Güterzuglokomotiven. Der Einsatz der Lokomotive erfolgte im Nahgüterverkehr, im schweren Verschubdienst und aufgrund der guten Anfahrbeschleunigung auch vor Personenzügen. Die letzten Maschinen schieden Anfang der 70er Jahre aus dem Dienst aus.

Epoche III der Deutsche Reichsbahn; DDR (bis 1994)

Technische Daten:

neue Tilligkupplung

2 Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd

digitalisiert

Länge über Puffer: 147 mm

zurück